Eine Band, eine Liebe und eine rot-schwarze Frischzellenkur für den Kölner Karneval.

KEMPES FEINEST ist die Liebe zur kölschen Sprache verpackt in modernen Sounds und Arrangements. Die Texte sind – wie die Band selbst – jung, frech und gnadenlos ehrlich.

Sobald KEMPES FEINEST die Bühne entern ist Alarm angesagt und dem Publikum wird eine Show geboten, die vielseitiger nicht sein könnte. Den fünf Musikern scheint kein Musikgenre fremd zu sein, wenn sie ihre Songs in einem eigenen Gewand aus Rock und Pop darbieten.

KEMPES FEINEST durften sich bereits als Support für z.B. Kassalla, Bläck Fööss, Paveier und einigen mehr präsentieren. Auch Fernsehauftritte, wie „Sing mit Köln!“ und den alljährlichen „WDR Arcaden“ stehen auf dem Programm der jungen Band.

Im Februar 2017 veröffentlichen KEMPES FEINEST ihr Debütalbum „Doch isso“.

Nach den Sessions-Hits „Wenn du nit danze kanns“ und „Hück bes do mir“ steht die Band in diesem Jahr (2017/2018) mit ihrem aktuellen Lied „Melodie“ in den Startlöchern.

Einige Highlights der letzen Jahre

Highlights 2014

  • Gründung von KEMPES FEINEST
  • Erstes selbstproduziertes Video zum Song „Fründe“

Highlights 2015

  • Spontaner Einstieg in die laufenden Session 2015
  • Debütkonzert in der Sion Brauerei, Köln
  • Veröffentlichung der selbstproduzierten EP „Lossjelosse“
  • „Wenn du nit danze kanns“ erscheint auf der Karneval der Stars 45
  • Veröffentlichung des Musikvideos zu „Wenn du nit danze kanns“
  • Sessionseröffnung Heumarkt
  • „Immer wieder neue Lieder“ WDR Livesendung im Funkhaus Köln
  • Gewinner des „Loss mer singe“-Casting 2015
  • Support für Bläck Fööss
  • Support für Kasalla an fünf Abenden im ausverkauften Gloria, Köln

Highlights 2016

  • „Hück bes do mir“ erscheint auf der Karneval der Stars 46
  • „Sing mit Köln!“ WDR Aufzeichnung im Palladium Köln

Highlights 2017

  • Debütalbum „Doch Isso“ über Pavement Records